Stadtbibliothek Lörrach
Basler Str. 152
79540 Lörrach
 
Tel.: 07621-3044
Fax: 07621-3045
stadtbibliothek@loerrach.de


Öffnungszeiten
Montag              geschlossen
Dienstag           10 - 18 Uhr
Mittwoch            14 - 18 Uhr
Donnerstag      10 - 19 Uhr              
Freitag               10 - 18 Uhr
Samstag           10 - 16 Uhr
 

Wir sind telefonisch für Sie da
Di./Do./Fr.          10.30 - 12.00 Uhr
Di./Mi./Do./Fr.    14.00 - 16.00 Uhr

Veranstaltung

Autorenbegegnung mit Tobias Haberl: "Die große Entzauberung - vom trügerischen Glück des heutigen Menschen"- Abgesagt-

Do, 19. März 2020
20:00 Uhr

ABGESAGT
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Der Autor stellt sein aktuelles Buch vor, in dem er die zunehmende Entzauberung unseres Lebens kritisiert. Denn das ist vernünftig, digitalisiert, versichert, vermarktbar, mit moralischem Gütesiegel versehen, glatt und gut beleuchtet - wir haben alles unter Kontrolle. Aber haben wir auch Freiheit und Glück gefunden?
Zum Auftakt unserer Veranstaltungsreihe "Mensch sein und bleiben in modernen Zeiten"
^
Beschreibung
Haberl_Tobias_Die_grosse_EntzauberungVor einhundert Jahren beklagte Max Weber die »Entzauberung der Welt« - den "Glauben daran, dass es prinzipiell keine geheimnisvollen unberechenbaren Mächte gebe, dass man vielmehr alle Dinge – im Prinzip – durch Berechnen beherrschen könne".

Tobias Haberl schreibt in seinem neuen Buch gegen ein solches Unbehagen an, nämlich gegen die zunehmende Entzauberung unseres Lebens. Denn das ist vernünftig, digitalisiert, versichert, vermarktbar, mit moralischem Gütesiegel versehen, glatt und gut beleuchtet. Wir haben alles unter Kontrolle. Aber haben wir auch Freiheit und Glück gefunden? Haberls Polemik wider den Zeitgeist stellt unbequeme Fragen. Könnte es sein, dass wir reicher und gleichzeitig ärmer, sicherer und gleichzeitig ängstlicher, unpolitischer und gleichzeitig radikaler werden? Und Haberl stellt die Werte vor, die unser Leben wieder verzaubern und mit wahrem Glück erfüllen können. Unvernunft und Glamour, Spontanität und Gelassenheit, Natürlichkeit und Nähe.
 
"Wenn auch Sie den Verdacht haben, dass die Summe von Selbstoptimierung und Wellness-Weekend, Extremsport und Rundumversicherung, digitalem Dauernarzissmus und Stammplatz beim Therapeuten nichts ergibt, das den Namen ›Leben‹ verdient, dann lesen Sie dieses Buch: ein Seelenbad!"
Thea Dorn (23. September 2019)
 
Tobias Haberl
, geboren 1975 im Bayerischen Wald, hat in Würzburg und Großbritannien Latein, Germanistik und Anglistik studiert. In den Jahren 2001 und 2002 war er freier Journalist in Berlin, besuchte dann die Henri-Nannen-Schule Hamburg und ist seit 2005 Redakteur im Magazin der »Süddeutschen Zeitung«. 2016 erhielt er den Theodor-Wolff-Preis. Der Autor lebt in München.


Mit einem Klick auf das Bild können Sie das Programmheft zur Veranstaltungsreihe ansehen oder herunterladen.

Veranstaltungsreihe_Mensch_sein_und_bleiben



Lesestadt_Loerrach_Sparkasse_Logo

^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Vorverkauf / Abendkasse: 8 Euro
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken