Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK
Stadtbibliothek Lörrach
Basler Str. 152
79540 Lörrach
 
Tel.: 07621-3044
Fax: 07621-3045
stadtbibliothek@loerrach.de


Öffnungszeiten
Montag              geschlossen
Dienstag           10 - 18 Uhr
Mittwoch            14 - 18 Uhr
Donnerstag      10 - 19 Uhr              
Freitag               10 - 18 Uhr
Samstag           10 - 16 Uhr
 

Wir sind telefonisch für Sie da
Di./Do./Fr.          10.30 - 12.00 Uhr
Di./Mi./Do./Fr.    14.00 - 16.00 Uhr

Veranstaltung

Wozu nach den Sternen greifen, wenn man auch chillen kann

Mi, 23. Oktober 2019
20:00 Uhr

Autorenbegegnung mit Ulrike Bartholomäus

Die große Orientierungslosigkeit nach der Schule ist ein Massenphänomen - Ulrike Bartholomäus erklärt, wie es gelingen kann, hartnäckige Nesthocker, ewige Selbstzweifler und Dauerchiller in die Selbstständigkeit zu entlassen
^
Beschreibung
Wozu_nach_den_Sternen_greifen_Bartholomaeus_CoverDie große Orientierungslosigkeit nach der Schule ist ein Massenphänomen: Junge Erwachsene, ob mit Einser-Abitur oder weniger glanzvollen Abschlüssen, sind nach der Schule blockiert. Statt motiviert ins Leben zu starten, fühlen sie sich unfähig zur Entscheidung - für die richtige Ausbildung, den richtigen Beruf. Es wird gelitten, gestritten und viel gechillt. Ulrike Bartholomäus erzählt nicht ohne Komik von den Dramen, die sich in den Familien abspielen.
Anschaulich erklärt sie, wie es gelingen kann, hartnäckige Nesthocker, Selbstzweifler und Dauerchiller in die Selbstständigkeit zu entlassen.

"Ulrike Bartholomäus widmet sich unterhaltsam und wissenschaftlich fundiert einem echten Gesellschafts-
phänomen. Während die einen auf die Straße gehen und für ihre Zukunft demonstrieren, hockt ein anderer Teil auf dem Sofa und bräuchte ein Schild auf der Stirn: »Wegen Umbau geschlossen«."

Eckart von Hirschhausen, Arzt und Autor

Ulrike Bartholomäus, geboren 1965, arbeitet als Wissenschaftsjournalistin und schreibt über die Themen Medizin, Politik und Kommunikation. Sie war als Redakteurin für "Focus" tätig und arbeitet heute als Autorin für verschiedene Medien. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Berlin. Als Mutter einer 19-jährigen Tochter weiß sie, wovon sie spricht.

Vorverkauf / Abendkasse: 8,- Euro
Die Veranstaltung findet im Saal im UG statt.


Lesestadt_Loerrach_Sparkasse_Logo
^
Veranstaltungsort
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken