Stadtbibliothek Lörrach
Basler Str. 152
79540 Lörrach
 
Tel.: 07621-3044
Fax: 07621-3045
stadtbibliothek@loerrach.de

Buch des Monats

OKTOBER

SACHBUCH



Martin Schröder: Wann sind wir wirklich zufrieden?
München : C. Bertelsmann, 2020
 
Es gibt viele Ratgeber, die Zufriedenheit verspre­chen: durch Meditation, bessere Ernährung, mehr Sport oder mehr Erfolg. Warum aber verspricht je­des Buch etwas anderes? Um gesichert zu erfahren, was zu Lebensglück verhilft, müssten eigentlich Tausende von Menschen jahrzehntelang befragt werden. Diese Datenbasis gibt es: das sozio-oekonomische Panel – eine alljährliche Umfrage, die seit 1984 läuft. Der Soziologe Schröder hat sie im Detail ausgewertet und dabei überraschende Erkenntnisse gewonnen. Er kann so mit manchem Vorurteil aufräumen und anhand empirischer Daten zeigen, was uns wirklich zufrieden macht.
Buchcover

ROMAN



Fabio Andina: Tage mit Felice
Zürich : Rotpunkt, 2020
 
Ein Bergdorf im Tessin. Das Dorf von Felice. Vor dem ersten Hahnenschrei bricht er auf, der alte Kauz, der meistens barfuß läuft, um in einer Gumpe weit oben hinter dem Kiefernwald zu baden. Auch bei Regen, auch bei Schnee. Danach hackt er Holz, pflückt im Garten Kakis, und wenn er im Wald Pilze findet, kommt er mit Käse zurück. Der junge Mann aus der Stadt, der mit ihm geht, entdeckt eine nie gesehene Dunkelheit, eine Stille, die hörbar, eine Kälte, die Hitze wird - und so manches Geheimnis um den neunzig Jahre alten Mann. Ihm wird klar: Wir dürfen uns Felice als glücklichen Menschen vorstellen.
Buchcover

KINDER- / JUGENDBUCH



Erin Entrada Kelly: Charolotte und Ben. Ein Freund kann alles verändern
München : dtv, 2020
 
Charlotte und Ben haben viel gemeinsam: Sie sind hochbegabt und nicht gerade. Kennengelernt haben sie sich beim Online Scrabble. Und ohne sich jemals gesehen zu haben - schließlich liegen zwischen ihren Wohnorten mehr als 2.000 km - erzählen sich Charlotte und Ben am Telefon ganz viel über sich selbst. Allerdings hat das, was sie sich erzählen, nicht immer etwas mit der Wahrheit zu tun. Sie nutzen die Chance, die Person zu sein, die sie gern wären. Dabei merken sie, dass der zu sein, der man ist, viel besser ist, als der zu sein, den andere aus einem machen wollen.
Ab 11.
Buchcover
Hier finden Sie das Archiv mit allen bisherigen Büchern des Monats.